Interne Medizin

Dermatologie


Beobachten Sie bei Ihrem Tier eine der folgenden Eigenschaften?

  • – Häufiges Pfotenschlecken
  • – Wiederkehrende Ohrenentzündungen
  • – Juckreiz und Schuppenbildung
  • – Haarausfall

Nach vorangegangener Diagnostik kann eine passende Therapie begonnen werden. Oft verwende ich hierbei eine Kombination aus westlicher Medizin und chinesischen Kräutergranulaten.

Gastroenterologie

Häufig werden Kleintierpatienten mit akuten oder chronischen Verdauungsproblemen vorgestellt. Sie leiden z.B. unter Durchfall, häufigem Erbrechen, vermindertem oder gesteigertem Appetit, Gewichtsverlust, etc.

Die Gründe dafür können vielfältig sein und sind nicht nur im Verdauungstrakt zu suchen. Beispielsweise erkranken viele ältere Katzen an einer Schilddrüsenüberfunktion die nach einiger Zeit zu Gewichtsabnahme trotz gesteigertem Appetit führt und auch häufig mit Erbrechen einhergeht. Manche dieser Erkrankungen müssen röntgenologisch und / oder mittels Ultraschalluntersuchung, Blut- und Kotuntersuchungen differenziert werden. Auch hier bewährt sich eine Kombination aus westlicher Medizin und TCM.

Nephrologie

Die Nieren haben u.a. die Funktion den Elektrolyt- und Wasserhaushalt im Körper zu regulieren, Giftstoffe auszuscheiden und wichtige Hormone zu produzieren. Man unterscheidet zwischen angeborenen und erworbenen Nierenerkrankungen. Diese äußern sich zum Beispiel durch vermehrte Wasseraufnahme bzw. Abgabe, Müdigkeit oder selektiver Futteraufnahme.

Je nach Diagnose mittels Blut-, Harn- und Ultraschalluntersuchung kann Ihr Tier mit der passenden Therapie unterstützt werden. Auch hier hat sich die Verabreichung von chinesischen Kräutergranulaten sehr bewährt.

Endokrinologie

Beobachten Sie bei Ihrem Tier z.B.:

  • Vermehrte Wasseraufnahme
  • Haarausfall
  • Antriebslosigkeit
  • Gewichtsverlust trotz guter Futteraufnahme

Es könnte sich dabei um eine hormonelle Störung handeln.

Häufige endokrinologische Erkrankungen bei Hund und Katze sind:

  • Diabetes mellitus
  • Schilddrüsenüber- bzw. Unterfunktion
  • Erkrankungen der Nebennieren
  • Erkrankungen der Hirnanhangsdrüse

Onkologie

Leider können auch unsere Tiere im Laufe ihres Lebens an bösartigen Tumoren erkranken. Bei Früherkennung bestimmter Tumorarten kann zum Beispiel alleine die chirurgische Entfernung des Tumors heilend sein. In anderen Fällen kann durch unterschiedliche Therapieformen (u.a. TCM-Therapie) die Lebenserwartung und Lebensqualität verbessert werden.

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.